Ein Kaufmann aus Flandern…

berichtete von seiner Reisebekanntschaft mit Georg Philipp Telemann. So bekamen die Besucher des Benefizkonzertes der evangelischen Bläsergruppen am vergangenen Sonntag einen Eindruck vom Leben des zu seiner Zeit äußerst populären Allround-Musikers und Komponisten Telemann. Seine Stücke, die eigentlich für Streicher geschrieben wurden, bot der Instrumentalkreis unter der Leitung von Walter Krautwurst auf dem gewohnt hohen Niveau mit verschiedenen Flöten, unterstützt von Christina Krapp am Klavier, dar. Gerahmt wurde dieses „Erzählkonzert“ von der mitreißend-temperamentvollen, aber auch besinnlichen Musik des Posaunenchors unter der Leitung von Stephan Mahr; hier kamen Stücke verschiedener zeitgenössischer Komponisten mit kirchenmusikalischem Hintergrund zur Aufführung.

Besucherinnen wie Aufführende hatten gleichermaßen Freude an dieser Gelegenheit, endlich wieder einmal ein solches Konzert vorzubereiten bzw. zu genießen. Wie gut die beiden Bläsergruppen sich ergänzen, wurde nicht zuletzt in der Zugabe klangvoll deutlich. Der Eintritt zum Konzert war frei, die begeisterten Besucher spendeten jedoch für die Renovierung des Evangelischen Gemeindehauses weit über 500 Euro.

Für alle, die gerne einen finanziellen Beitrag zur Renovierung leisten möchten, hier das Spendenkonto:

Raiffeisenbank Schaafheim,

IBAN DE 95 5086 2835 0000 0010 66,

Stichwort: Sanierung Gemeindehaus

Kommentare sind geschlossen.