Haben Sie schon mal einen Korb bekommen?

Nein, nicht so, wie Sie jetzt denken. Sondern einen schönen Korb, gefüllt mit Dingen, die Ihnen Freude machen. Vielleicht steht überraschend ein solcher Korb in den nächsten Tagen vor Ihrer Tür…?! Dann dürfen Sie sich etwas aus dem Korb herausnehmen und etwas anderes hineinlegen, womit Sie einem anderen Menschen eine Freude machen wollen. Wenn Sie gerade nichts geben können, dürfen Sie sich trotzdem etwas nehmen – es wurde gerne für Sie gegeben! Geben Sie dann den Korb innerhalb eines Tages an jemand anderes weiter.

Auf diese Weise können Sie sich an der Aktion „Freude am Geben“ beteiligen, die das Lichtblicke-Team der Evangelischen Kirchengemeinde Schaafheim ins Leben gerufen hat. Gerade in unserer Zeit der Kontaktbeschränkungen und der wirtschaftlichen Unsicherheit ist es wichtig, dass wir einander Freude bereiten und uns gegenseitig unterstützen. „Freude am Geben“ soll das Motto des nächsten Lichtblicke-Gottesdienstes am 14. Juni 2020 sein. Wenn Sie schon einmal erlebt haben, wieviel Freude es macht zu geben, können Sie dem Lichtblicke-Team gerne davon erzählen (z.B. per Mail an kirchengemeinde.schaafheim@ekhn.de); eine Auswahl von Geschichten wird dann im Gottesdienst weitergegeben.

Es ist eine gute Erfahrung, wenn wir einander helfen und miteinander teilen können. Dazu soll die Aktion „Freude am Geben“ anregen. Wenn Sie nicht darauf warten wollen, bis einer der drei Körbe, die das Lichtblicke-Team auf die Reise geschickt hat, bei Ihnen ankommt, können Sie auch selbst einen Korb zusammenstellen. Eine kleine Anleitung für die Aktion finden Sie hier:

Befestigen Sie diese an Ihrem Korb, und schon kann es losgehen mit der „Freude am Geben“. Und vielleicht kommen Ihnen auch noch andere Ideen, wie Sie die „Freude am Geben“ erleben können?!

Kommentare sind geschlossen.