Liebgewordene Gewohnheiten loslassen – eine Herausforderung

Gottesdienst zum Buß- und Bettag

Gewohnheiten geben Sicherheit. Wir brauchen sie, damit Abläufe klar sind. Wir müssen ohnehin täglich viele Entscheidungen treffen; Gewohnheiten entlasten uns dabei. Das gleiche gilt für Rituale und regelmäßig wiederkehrende Feste. Durch Corona werden uns viele gewohnte Abläufe genommen. Das schafft Verunsicherung, und mit Unsicherheit geht jeder anders um.

Was haben diese Überlegungen mit Buß- und Bettag zu tun? Ein Gottesdienst mitten in der Woche (Mittwoch, 18.11. um 20 Uhr in der Schaafheimer Kirche) gibt uns Gelegenheit zum Innehalten und zum Nachdenken über grundlegende Fragen unserer Existenz in der derzeitigen Lage. Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Buß- und Bettag mit Pfarrerin Christiane Seresse, live in der Kirche, oder über www.evkircheschaafheim.de im Livestream („Gottesdienst-Stream“ anklicken, auch bis zu 72 Stunden später).

Kommentare sind geschlossen.