Neuer FSJler in der Kirchengemeinde

Liebe Schaafheimer,
mein Name ist Paul Strobl und ich bin ab dem 01.09.2019 für ein Jahr als FSJler in Eurer Kirchengemeinde und im Dekanat tätig. Daher möchte ich mich an dieser Stelle bei Euch einmal vorstellen:


Ich wurde am 03.12.1999 geboren und wohne in Groß-Zimmern. Dort bringe ich mich seit meiner Konfirmandenzeit ehrenamtlich in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen der evangelischen Kirche ein, was mir viel Spaß bereitet.
Alles hat mit der Frage unserer damaligen Gemeindepädagogin Manuela Bodensohn (jetzt Jugendreferentin im Dekanat) begonnen, ob ich nicht Lust hätte, bei der Kinderkirche mitzuhelfen. Aus Anfänglich einem Samstag alle zwei Monate wurden schnell immer mehr Projekte, von denen ich einige auch mit konzipiert habe. Nun bin ich seit 2016 Vorsitzender des Jugendausschusses unseres KVs und sitze seit einigen Monaten im Vorstand der evangelischen Jugendvertretung des Dekanats Vorderer Odenwald.
Neben meiner ehrenamtlichen Arbeit in Groß-Zimmern spiele ich in der Jugendband der ev. Kirche Dieburg, den „Kersch-Rockers“, Gitarre und Ukulele. Ich habe jedoch trotz meiner umfangreichen ehrenamtlichen Tätigkeit noch genügend Zeit, um anderen Hobbys nachzugehen. So fahre ich sehr gerne Fahrrad, lese viel, musiziere, betreibe Ausdauertraining und baue seit neustem auch Ukulelen. Eine weitere Leidenschaft von mir sind Naturwissenschaften, vor allem die Biologie. Ich bin fasziniert von all den kleinen Mechanismen unserer Welt, die in ihrer Gesamtheit komplexe Systeme wie Leben hervorbringen, auch wenn sie einzeln oft sehr schlicht sind.
Diesen Sommer habe ich an der Landrat-Gruber-Schule in Dieburg mein Abitur im Fachbereich Ernährung absolviert. Nun möchte ich mich vor einem Studium ausgiebig einer Tätigkeit widmen, die mir Freude bereitet. Jedoch möchte ich auch meinen weiteren Lebensweg planen und mir überlegen, ob ich Theologie oder biomolekulares Ingenieurswesen studieren werde. Daher habe ich mich entschieden, ein FSJ in unserem Dekanat und in Eurer Kirchengemeinde zu absolvieren.

Ich freue mich sehr auf das kommende Jahr.
Paul Strobl

Kommentare sind geschlossen.