Pfingstrallye

vom 21. Mai bis 6. Juni 2022

Hallo Kinder,

in Schaafheim haben sich 13 Pfingsttauben versteckt. Mit diesem Heft und einem Stift könnt ihr euch auf die Suche machen. Keine Sorge, ihr könnt alle Verstecke kontaktfrei und zu Fuß erreichen. Manchmal müsst ihr euch vielleicht ein bisschen genauer umsehen.

Die Taube ist das wichtigste Pfingstsymbol, denn sie symbolisiert den Heiligen Geist Gottes. Jede Taube hat einen Buchstaben dabei – tragt ihn einfach auf dem Lösungszettel auf der Rückseite dieses Heftes ein.

Am Ende könnt ihr daraus das Lösungswort zusammensetzen. Es verrät euch, worum es beim Pfingstfest eigentlich geht. Danach könnt ihr außerdem an unserem Gewinnspiel teilnehmen.

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Rallye!

Euer Team der „Kirche mit Kindern“ Schaafheim, Langstadt und Schlierbach

Die Pfingstgeschichte

Sie erzählt von einem besonderen Tag in Jerusalem. Vor mehr als 2000 Jahren saßen die Freunde von Jesus in einem Haus zusammen. Sie waren traurig und enttäuscht, denn Jesus war nicht mehr bei ihnen. Es war so viel passiert, was sie nicht verstanden. Zuerst ist Jesus am Kreuz gestorben, das war an Karfreitag; dann ist er wieder auferstanden, das war an Ostersonntag. Sie hatten ihn selbst gesehen und noch mit ihm gegessen. Doch dann war er wieder weggegangen – zu Gott in den Himmel, das war an Himmelfahrt – 40 Tage nach Ostern. Jesus hatte ihnen gesagt, dass er ihnen den Heiligen Geist schicken würde. Doch was sollte das bedeuten?

Der Heilige Geist ist die Anwesenheit Gottes auf dieser Welt. Er hilft den Menschen und verändert sie zum Guten, wenn sie es zulassen. Der Heilige Geist, Gott und Jesus bilden eine Einheit.

An diesem Morgen brauste auf einmal ein sehr heftiger Windstoß durch das Haus, dass alle Teller und Tassen nur so klapperten. Erschrocken blickten sich die Männer und Frauen an. Doch plötzlich leuchtete ein Licht über ihren Köpfen, das aussah wie kleine Flammen. Es war der Heilige Geist. Er schenkte ihnen Mut, Kraft und neue Ideen. Sie waren so fröhlich, dass sie hinaus auf die Straße liefen und allen, die vorbeikamen, von Jesus erzählten, von dem, was er alles im Namen Gottes getan hatte, von seinem Tod am Kreuz, von der Auferstehung und dass er nun im Himmel bei Gott – seinem Vater – ist. Die Menschen hörten ihnen zu; auch die, die eine andere Sprache sprachen, verstanden sie. Sie erfuhren, dass Gott für alle da ist und sie liebte.

Bibel – Apostelgeschichte 2

Versteck # 1

Los geht`s!

Wenn du die Geschichte gelesen hast, dann hast du bestimmt auch die 8 Buchstaben gesehen, die fett gedruckt sind.

Diese ergeben den Ort, wo du die erste Taube findest.

Versteckt # 2

Wenn du die große Treppe runter gehst, dann kommst du an das Haus, wo der Pfarrer wohnt.

Vorne an der Straße, im Schaukasten, findest du die zweite Taube.

Versteck # 3

Unsere Taube möchte gerne Schaafheim erkunden. Dazu braucht sie Geld. Dieses bekommt sie bei der Raiffeisenbank.

Versteck # 4

Heute ist ein sonniger Tag und sie braucht eine Sonnenbrille. Diese findet sie beim Optiker in der Alten Molkerei.

Versteck # 5

Auch Tauben haben mal Hunger. Sie hat Lust auf leckere Fleischwurst. Dazu fliegt sie zu einem Metzger in der Heinrichstraße.

Versteck # 6

Jetzt noch ein leckeres Eis als Nachtisch. Dies bekommt sie in einem Café im Schlossgraben. Dort gibt es auch leckere Torten und Kaffee.

Versteck # 7

Man kann auch viel über Tauben lesen. Gute und schöne Bücher findet unsere Taube in der BiblioTEEk. Vielleicht holt sie sich auch dort einen Kaffee und ein Stück Kuchen.

Versteck # 8

Unsere Taube will sich jetzt einmal den Kindergarten in der Wilhelmstraße ansehen. Sie hat gehört, dass es dort sehr schön sein soll.

Versteck # 9

Beim Weiterflug entdeckt sie, ein paar Häuser weiter, noch eine Tagesstätte. Diese ist für Senioren. Auch dort ist es sehr schön.

Versteck # 10

Wenn unsere Taube sich ausruhen will, dann kann sie dies in der kath. Kirche tun. Dort hat sie sich in den Schaukasten begeben.

Versteck # 11

Damit die anderen Tauben wissen, wo sie ist, will sie ihnen schreiben. Dazu fliegt sie zur Post, wo es Briefmarken und schöne Karten gibt.

Versteck # 12

Auch Tauben mögen Blumen. Diese findet sie in der Gärtnerei Trippel. Dort hat sie eine riesige Auswahl, und es fällt ihr schwer, sich zu entscheiden.

Versteck # 13

Es ist wieder einmal Zeit zum Ausruhen, denn sie ist müde von ihrer Tour durch Schaafheim. Dieses Mal geht es zur Christlichen Gemeinschaft in der Friedrich-Ebert-Straße. Dort ist es im Schaukasten auch sehr gemütlich.


Jesus hatte seinen Jüngern versprochen ihnen den Heiligen Geist zu schicken, der sollte immer bei ihnen sein.

Auch heute noch ist er bei uns,

wenn wir ihn wollen.

Er gibt uns Mut,

                 Kraft,

                 Ideen,

                 er tröstet,

                 er ist unser Beistand,

                 er treibt uns an und vieles mehr.


So können wir beten:

Guter Gott,

schenke mir immer wieder neu Deinen heiligen Geist.

Herr Jesus,

Du möchtest mich auch heute mit Deinem heiligen Geist beschenken, die Power für jeden neuen Tag.

Damit wir so immer in Kontakt sind.

AMEN


Solltet ihr Fragen, Hinweise oder Anregungen haben, dann könnt ihr uns gerne eine Email schicken:

kinderkirche@evkircheschaafheim.de


Wenn du alle Tauben gefunden hast, bringe die Buchstaben in die richtige Reihenfolge, um das Lösungswort zu erhalten.

Dann trenne den unteren Abschnitt ab, fülle ihn aus und wirf ihn, bis 12. Juni 2022, in den Briefkasten am Evang. Gemeindehaus oder der Christlichen Gemeinschaft.

Oder sende ihn, per Email, an unsere Adresse. Unter allen richtigen Antworten verlosen wir kleinere Sachpreise.


Alter:

Name: 

Adresse:

Telefon (evtl.):

Lösungswort:    

– – – – – – – –    – – – – –

Kommentare sind geschlossen.