Lichtblicke

24/7 Neu anfangen mit Gott…

Was steckt hinter der Formel „24/7“ als Motto für einen Gottesdienst? Das konnten die Besucher des Lichtblicke-Gottesdienstes am 7. November in der Ev. Kirche Schaafheim erfahren.

Ein Anspiel machte deutlich, wie es uns im Alltag oft schwerfällt, nach einer Niederlage einen neuen Anfang zu wagen.

Immer wieder neu anfangen, so wie jeden Morgen die Sonne aufgeht – zunächst einmal mit Gott, der jeden Morgen neu für uns da ist, um mit uns anzufangen. Warum ist das nötig? Oft sind wir müde geworden in unserer Beziehung zu Gott, er spielt keine Rolle oder nur noch eine Nebenrolle in unserem Leben. Wenn wir keine Stille vor Gott mehr suchen und nicht mehr auf ihn hören, können wir Gottes gute Gaben nicht mehr wahrnehmen. Dabei sehnt sich Gott danach, unser Herz zu erreichen, um uns seinen Frieden und seine Gaben zu schenken.

Und das möchte er 24 Stunden an 7 Tagen der Woche so gerne tun! Eben 24/7!

Entlang des Psalms 85 erläuterte Pfarrerin Seresse die Sehnsucht des Menschen, mit Gott versöhnt zu leben – trotz aller Schuld, die ihn von Gott trennt. Es lohnt sich, um einen Neuanfang zu ringen, denn Gott befreit von Schuld und kommt den Menschen mit offenen Armen entgegen. Wenn sich sein Friede ausbreitet, wird es hell im Leben!

Und auch im Alltag gibt es viele Gelegenheiten, bei denen es sich lohnt, einen Neuanfang zu wagen: in Beziehungen und in Situationen, die uns herausfordern zum Beispiel. Nicht immer sind diese Wege einfach. Der persönliche Glaube kann Mut und Kraft für Entscheidungen schenken. Und es hilft, sich Unterstützung zu holen bei Menschen, die mit uns unterwegs sind.

Auch im Lichtblicke-Gottesdienst gab es die Gelegenheit, sich segnen und salben zu lassen für ein persönliches Anliegen, das von einigen Gottesdienstbesuchern gerne genutzt wurde.

Mitarbeiterinnen des Vorbereitungsteams brachten verschiedene Gegenstände mit, die für sie einen Neuanfang symbolisieren: ein weißes Blatt, ein Radiergummi, ein Erfrischungstuch, ein Brillenputztuch. Diese Gegenstände wurden am Ausgang zum Mitnehmen angeboten, um die Teilnehmer an den Gottesdienst zu erinnern und zu einem Neuanfang zu ermutigen.

Der nächste Lichtblicke-Gottesdienst findet im neuen Jahr am 13.02.2022 statt. Das Team freut sich über Mitgestalter – bei Interesse: lichtblicke@evkircheschaafheim.de.

Lichtblicke – Einladung zum KircheAnders Abendgottesdienst in neuem Format

Einen modern gestalteten Abendgottesdienst bietet die Evangelische Kirchengemeinde Schaafheim an den oben genannten Abendgottesdiensten um 18 Uhr an: ansprechende Musik, ein Theaterstück, praktische Tipps, was der Glaube mit dem Alltag zu tun hat, und die Möglichkeit, sich persönlich segnen zu lassen. „Lichtblicke“ heißt dieses neue Gottesdienst-Format. Es soll ein Jahr lang einmal monatlich Menschen einladen und ansprechen, die mit der traditionellen Liturgie nicht so viel anfangen können und neugierig sind auf neue Impulse für Glauben und Leben. Kreativ und ganz nah am Ursprung des christlichen Glaubens wollen die Mitarbeiter zusammen mit den Pfarrern Themen quer durch die Bibel aufgreifen.

Der Name „Lichtblicke“ ist Programm: „Der Glaube bringt Licht in unseren Alltag“ – so die Erfahrung des Vorbereitungsteams.

Jeder ist herzlich eingeladen! Für Familien gibt es die Möglichkeit, während des Gottesdienstes eine Betreuung für Kindergarten- und Grundschulkinder mit Snack im Evangelischen Gemeindehaus in der Lutherstr. 3 in Anspruch zu nehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Wir laden Interessierte herzlich ein, sich durch „Lichtblicke“ neu inspirieren zu lassen! Sehen wir uns am Sonntagabend um 18:00 Uhr in der Ev. Kirche Schaafheim!

Kommentare sind geschlossen.