Lichtblicke

2020:
09.02.2020 – 18 Uhr
08.03.2020 – 18 Uhr
10.05.2020 – 18 Uhr
14.06.2020 – 18 Uhr

„Der Himmel beginnt jetzt“

lautete die Botschaft des Lichtblicke-Gottesdienstes im November

 Mit dem Versprechen: „Der Himmel beginnt jetzt“ wurden am 10. November die Besucher im Lichtblicke-Gottesdienst in Schaafheim begrüßt. Während das Team noch erläuterte, wie den Menschen das Herz aufgehen müsse bei diesem positiven Ausblick, fühlte sich „Lokalreporter Schmitt“ – ganz im Gegenteil – provoziert. Aus dem Publikum stürmte er nach vorne und nahm stellvertretend für alle, denen es mit diesem Versprechen genauso geht, die Rolle des Zweiflers ein.

Er wollte wissen, was genau das heißen solle, wenn der Himmel JETZT beginne und nicht erst, wenn er sterbe? Wie könne man den Zugang zum Himmel finden, wenn so viele Fragen offen wären? Bei seiner Suche nach Antworten kam ihm eine Expertin zu Hilfe, die ihm Sprüche und Psalmen in der Bibel nennen konnte, die zum Beispiel vom Himmel als Reich Gottes („Das Reich Gottes ist mitten unter euch“, Lukas 17,21b) sprechen und vom Glauben an Jesus als das Leben („Wer an den Sohn Gottes glaubt, hat ewiges Leben“, Joh. 3,36). Herr Schmitt schlussfolgerte, dass der Himmel mit dem Glauben an Gott und an Jesus zu beginnen scheine. Der Gedanke, dass das Bekenntnis – ein einfaches „Ja“ – zu Gott der Beginn einer Beziehung mit Gott und damit der Anfang des ewigen Lebens ist, wird in der Bibel verbildlicht, indem der Glaube als Samen- / Senfkorn beschrieben wird. Die Expertin erläuterte, dass Gott ein Samenkorn in unser Herz lege, das wachse, Äste bilde und als Baum schließlich Schutz biete. Herr Schmitt bekam nun eine konkretere Vorstellung: „Im Glauben findet der Mensch Sicherheit, Ruhe und auch Entspannung – eine himmlische Vorstellung!“ Nach einigen lobpreisenden Liedern, in denen Freude und Fröhlichkeit spürbar wurden und die von der Präsenz Gottes in unserem Leben berichten, wurde das Bild vom Herzen, das durch Glauben erfüllt wird, weiter vertieft: Ein großes, rot leuchtendes Herz mit einem kleinen Spross im Innern strahlte von der Leinwand und eine Mitarbeiterin regte zum Nachdenken an: Wann wurde bei Ihnen der Samen zum Glauben gesetzt? Wie begann er zu wachsen? Nimmt die Pflanze mittlerweile Ihr gesamtes Herz ein oder gibt es Bereiche, von denen Sie Gott ausschließen? Für eine gesunde Seele empfahl sie, Gott Schritt für Schritt in alle Bereiche hereinzulassen, sodass der Glaube als Licht im Herzen nach außen strahlen könne. Von der Strahlkraft des Glaubens berichtete Pfarrer Thomanek in seiner Predigt.

Mit Blick auf den 9.11. als dreißigjährigen Jahrestag des Mauerfalls erinnerte er, dass diesem Tag jahrelange Gebete und Gottesdienste in Leipzig vorausgegangen waren. Persönlich habe er außerdem bei seiner Arbeit schon die stärkende Kraft erfahren, die von Gebeten der Mitmenschen ausgehe. Er betonte zudem die Rolle des Heiligen Geistes, der die Menschen immer wieder zum Glauben und zu Gott hinführe, wenn diese vom Weg abkämen.

Was Jesus‘ Botschaft „Der Himmel beginnt jetzt“ im Alltag für einzelne Menschen bedeutet, konnte man auf den herzförmigen Schildern lesen, die in dem leuchtenden Zelt aufgehängt waren: „Ein Lächeln im Alltag“, „Versöhnung nach Streit“, „die Frauenhilfe“, „nach einer Krankheit gesund zu werden“, „die Vorstellung, meine Mutter schaut von oben“. Auch die „Lichtblicke-Gottesdienste“ hat jemand als seinen Beginn des Himmels genannt. Das ist es sicherlich, was sich die Gottesdienst-Mitarbeiter wünschen: Für den Besucher den Beginn einer Beziehung zu Gott zu schaffen. In der abschließenden Fürbitte wurde um Unterstützung gebeten, den Glauben weiterzugeben und Herzen zum Strahlen zu bringen. Ein kleiner Setzling als Mitgebsel zum Abschied wird die Besucher daran erinnern, ihren Glauben zu hegen und zu pflegen und wachsen zu lassen – eine schöne Aufgabe in der nahenden Adventszeit. Der nächste Lichtblicke-Gottesdienst findet am 09. Februar 2020 um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche in Schaafheim statt. A. Görldt

Lichtblicke – Einladung zum KircheAnders Abendgottesdienst in neuem Format

Einen modern gestalteten Abendgottesdienst bietet die Evangelische Kirchengemeinde Schaafheim an den oben genannten Abendgottesdiensten um 18 Uhr an: ansprechende Musik, ein Theaterstück, praktische Tipps, was der Glaube mit dem Alltag zu tun hat, und die Möglichkeit, sich persönlich segnen zu lassen. „Lichtblicke“ heißt dieses neue Gottesdienst-Format. Es soll ein Jahr lang einmal monatlich Menschen einladen und ansprechen, die mit der traditionellen Liturgie nicht so viel anfangen können und neugierig sind auf neue Impulse für Glauben und Leben. Kreativ und ganz nah am Ursprung des christlichen Glaubens wollen die Mitarbeiter zusammen mit den Pfarrern Themen quer durch die Bibel aufgreifen.

Der Name „Lichtblicke“ ist Programm: „Der Glaube bringt Licht in unseren Alltag“ – so die Erfahrung des Vorbereitungsteams.

Jeder ist herzlich eingeladen! Für Familien gibt es die Möglichkeit, während des Gottesdienstes eine Betreuung für Kindergarten- und Grundschulkinder mit Snack im Evangelischen Gemeindehaus in der Lutherstr. 3 in Anspruch zu nehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Wir laden Interessierte herzlich ein, sich durch „Lichtblicke“ neu inspirieren zu lassen! Sehen wir uns am Sonntagabend um 18:00 Uhr in der Ev. Kirche Schaafheim!

Kommentare sind geschlossen.